Startseite
  Über...
  Archiv
  Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   infoline-bahnlärm
   Moers Forum2
   Moers Forum1
   IGEL
   Bürgerstaat oder Staatsbürger?
   SWR-Serie: "Zukunft jetzt"
   Bürgerantrag
   Bürgermeister-Forum
   Wahlkreisbüro Ehrmann
   8/09 Kampf dem Krach
   11/08 Steinwände
   Schmiersysteme
   11/08 Dampf
   10/08 Steinwände
   10/08 Nachgang der FBG
   10/08 Mängel beseitigen
   10/08 Schienenbonus
   10/08 Wand wackelt
   09/08 Bahn am Zug
   09/08 Gequietsche
   09/08 Geld-Streit
   09/08 Dämpfer
   08/08 Ärtzteblatt
   06/08 Schutz in Krefeld
   05/08 Betuwe
   04/08 Protest wirkt
   04/08 VerkehrslärmKarte
   11/07 Messstation Sölde
   11/07 Programm
   06/07 unterschätzt
   10/03 Sohle statt Wand
   Prioritäten-Liste
   Sanierungs-Konzept
   Sanierungs-Richtlinien
   16. BImSchV
   Lärm-Karte EBA
   Emissions-Karte
   Zivilrecht
   12 Fragen
   häufige Fragen
   BVS
   AGUS
   andere Initiativen
   Markgräferland MUT
   Lokstedt




  Letztes Feedback
   27.11.12 11:06
    Cannen Montez custom ess
   8.07.16 07:20
    Anfrage an DB-Netz Wa
   2.09.17 07:54
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 07:54
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 20:29
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 20:33
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf



http://myblog.de/schienenlaerm

Gratis bloggen bei
myblog.de





22.2.2014 — Aktuelle Beteiligung Bahnlärm Online-Petition

FYI mit der Bitte um Unterstützung ------- Forwarded message follows ------- From: "Konrad Sommer" Subject: Aktuelle Beteiligung an unserer Online-Petition zum Thema Bahnlärm Date sent: Wed, 12 Feb 2014 23:29:40 +0100 Liebe Mitstreiterinnen, liebe Mitstreiter, zunächst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich für diese Email den gleichen Verteiler wie Mitte Januar, ergänzt um den Adressbestand von bahnlaerm-public, verwende. Das wird eventuell auch zu dem Effekt führen, dass der eine oder andere diese Email gleich mehrfach erhält. Wie Sie wissen, läuft unsere Online-Petition bei openpetition.de nun seit fast einem Monat. Für Ihre bisherige Unterstützung möchte ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bedanken! Am heutigen Tag haben wir eine Anzahl von 2.000 Unterschriften überschritten und zum Glück läuft die Aktion noch weitere 61 Tage. Dennoch muss ich zugeben, dass mich das bisherige Ergebnis etwas enttäuscht. Wir gehen gemeinsam von hunderttausenden Bahnlärm-Betroffener in Deutschland aus. Wir können davon ausgehen, dass mindestens 50.000 Mitbürger in Bahnlärm-Initiativen organisiert sind. Wir wissen definitiv, dass allein entlang des Hochrheins über 20.000 Menschen in den Initiativen der IG-Bohr organisiert sind. Auf dem letztjährigen Höhepunkt der Auseinandersetzungen zwischen DB und der Stadt Hockenheim gelang es uns, ca. 1.400 Unterschriften gegen Bahnlärm alleine in Hockenheim einzusammeln. Aktuell haben wir für unsere Online-Petition jedoch nur 2.000 Unterstützer bundesweit sowie knapp 150 aus Hockenheim zu einer Unterschrift motivieren können. Schaut man sich auf der Petitions-Seite https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-besseren-schutz-vor-bahnlaerm den Bereich "Statistiken und Karten" an, so ist, trotz der sehr geringen Teilnahme, interessant zu beobachten, wo in Deutschland die Bahn ihre Hauptlärmprobleme zu haben scheint. Auch die Vielzahl seriöser Kommentare ist insofern interessant, als die kommentierenden Unterzeichner ihre persönliche Betroffenheit teilweise sehr eindrucksvoll zum Ausdruck bringen. Diese positiven Eindrücke bestärken mich persönlich in der Ansicht, dass es sich doch lohnen wird, in den kommenden zwei Monaten um die noch fehlenden Unterschriften weiter zu kämpfen. In diesem Sinne möchte ich Sie bitten ebenfalls weiter daran zu arbeiten, dass wir dem neuen Verkehrsminister mit einer respektablen und nicht ignorierbaren Anzahl von Unterstützern gegenübertreten. Appellieren Sie bitte weiter an alle Mitglieder und Sympathisanten Ihrer regionalen Initiativen. Eine sehr große Zahl vom Bahnlärm betroffener Mitbürgerinnen und Mitbürger sind Realität. Wir sollten nicht nachlassen, dieses Potenzial im Rahmen der aktuellen Unterschriftenaktion auch konsequent zu heben. Zur weiteren Unterstützung der Aktion habe ich an diese Email den Entwurf einer kurzen Pressemitteilung angehängt. Sicherlich wäre es sehr hilfreich, wenn in der Lokalpresse der betroffenen Städte und Gemeinden ebenfalls über die laufende Aktion berichtet würde. Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihr persönliches Engagement und verbleibe in der Hoffnung, dass diese Unterschriftensammlung noch zu einem angemessenen Erfolg führt! Mit freundlichen Grüßen, Konrad Sommer Vorstandsmitglied BISS - BürgerInitiative Stille Schiene Hockenheim e.V. Mittlere Mühlstr. 18 I 68766 Hockenheim Tel. +49-172-6277117 I Fax +49-6205-9049995 Email: konrad.sommer@t-online.de Pressemitteilung: Online-Petition gegen Bahnlärm gestartet Auf dem Internet-Portal openpetition.de wurde im Januar eine bundesweite Unterschriftenaktion gegen Bahnlärm gestartet. Die Petition richtet sich an den neuen Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt. Der sowohl mit dem Bundesverband gegen Schienenlärm wie auch einigen führenden deutschen Bahnlärm-Bürgerinitiativen abgestimmte Petitionstext fordert den Verkehrsminister unter anderem auf, "hinreichende Investitionsmittel für die kurzfristige Herstellung einer menschenverträglichen, umweltgerechten und zukunftstauglichen Lärmschutz-Infrastruktur entlang der Bahnstrecke zwischen Emmerich und Basel" bereitzustellen. Außerdem soll über entsprechende gesetzgeberische Maßnahmen sichergestellt werden, dass sich die Lärmverursacher nicht länger über den Hinweis auf die Unverhältnismäßigkeit der Kosten von Lärmschutzmaßnahmen aus der Verantwortung stehlen. Das Ziel der Petition ist ambitioniert: bundesweit sollen insgesamt 10.000 Unterschriften innerhalb von drei Monaten eingesammelt werden. Die Webseite der Petition kann über die Adresse "https://www.openpetition.de/petition/online/wir-fordern-besseren-schu tz-vor -bahnlaerm" erreicht werden. Noch einfacher funktioniert es über die Webseite der Bürgerinitiative Stille Schiene Hockenheim e.V. (www.biss-hockenheim.de ), von wo ein direkter Link den Leser per Knopfdruck mit der Petition verbindet. ------- End of forwarded message -------
22.2.14 19:47
 
Letzte Einträge: 11.8.2011 — Erfolg gegen Bahnlärm, Herten, 26.1.2012 – 3sat – Wie Lärm die Welt verpestet, 3.11.2013 – nächtliches Dauergeräusch stehender Zugmaschinen, 22.1.2014 – Petition gegen Bahnlärm



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung